Maximilian Schay / myBoo & KĂŒstenrad

"Wir wollten Menschen in Ghana Perspektiven ermöglichen

 und das hat Vorrang vor dem ökologischen Aspekt."

Maximilian Schay / myBoo & KĂŒstenrad

"Wir wollten Menschen in Ghana Perspektiven ermöglichen

 und das hat Vorrang vor dem ökologischen Aspekt."

Maximilian Schay / myBoo & KĂŒstenrad

"Wir wollten Menschen in Ghana Perspektiven ermöglichen

 und das hat Vorrang vor dem ökologischen Aspekt."

Worum geht es?

Maximilian Schay ist Inhaber von myBoo. Seine Firma baut einzigartige FahrrĂ€der aus Bambus, gemeinsam mit einem sozialen Projekt in Ghana. In 80 Stunden Hand­arbeit ent­ste­hen ech­te Unikate mit besonderem Fahrkomfort. 

Was steckt dahinter?

 

Bereits vor dem BWL-Studium an der CAU Kiel lernt Maximilian Schay seinen GeschĂ€ftspartner Jonas Stolzke kennen. Wenig spĂ€ter grĂŒnden die beiden Studenten ein StartUp, das heute ĂŒber 80 Mitarbeitende vorweisen kann. ZusĂ€tzlich unterstĂŒtzt myBoo ein soziales Projekt in Ghana, wo auch die Rahmen ihrer FahrrĂ€der aus Bambus in handarbeit zu fairen Konditionen gefertigt werden. Und das alles, obwohl weder Maximilian noch Jonas zu Beginn Ahnung von FahrrĂ€dern, Bambus oder Ghana hatten. 

Du willst Gast in unserem Podcast werden oder jemanden vorschlagen?

 

Schreib uns! Wir freuen uns immer ĂŒber spannende neue Kontakte, die wir selbst noch nicht auf dem Schirm hatten. So versuchen wir Folge fĂŒr Folge Kiels Persönlichkeiten im Podcast vorzustellen und euch zu zeigen wie viele tollte Geschichten unsere schöne Region zu erzĂ€hlen hat.

JETZT KOSTENFREI BERATEN LASSEN

Überzeuge dich in einem kostenlosen und unverbindlichen ErstgesprĂ€ch von unserer Arbeit. Sind beide Seiten interessiert, geht es sofort los! Gemeinsam legen wir deine Ziele und das passende Format fest. Es folgen Planung, Dreh und Postproduktion und schließlich deine erfolgreiche Veröffentlichung!